Bald schliesst die Chinderinsle Barabu für dieses Jahr ihre Türen. Bevor wir uns in die Weihnachtspause verabschieden, möchten wir alle Leser und Leserinnen mit diesem Newsletter in die Vergangenheit versetzten.

Seien Sie gespannt wer Pilliplatsch, Schnatterinchen und Moppi sind und warum die Bodenwelle bei den Kindern nach wie vor hoch im Kurs steht.

Nach dem grossen WM-Fussballfinale, welches eifrig mitverfolgt wurde und daraus tolle Aktivitäten entstanden sind, wurde es in der Chinderinsle Barabu etwas ruhiger. Kinder, welche in den Kindergarten wechselten, konnten sich von ihren „Gspändli„ während unserem Sommerfest im Juli und beim beliebten Krippenschlafen, welches wieder ein grosser Erfolg war, verabschieden.

 Vor der grossen Sommerpause ist in der Chinderinsle Barabu so einiges los... Die grossen Kinder der Zwirbelwindgruppe freuen sich auf den bevorstehenden Wechsel in den Kindergarten und die grossen der Seepferdli und Seestärne über den Wechsel von der Kleinstkindergruppe auf die Kleinkindergruppe. Auch an Aktivitäten soll es im Barabu nie fehlen und so wird je nach Wetter das Programm individuell und bedürfnisorientiert gestaltet.

Der Winter stand schon im November vor der Tür und die Kinder freuten sich auf den Schnee. Wir mussten nicht zu lange warten, bis der Schnee auch in Bonstetten fiel. 

Die Kinder freuten sich riesig darüber und so wurden Schneeengel in den Schnee gemacht, Schneemänner gebaut und eine Schneeballschlacht durfte natürlich auch nicht fehlen. 

Es herrschen aufregende und fröhliche Zeiten im Barabu: Die Kinder freuten sich über ausgiebige Schneeball-, Konfetti- und Fasnachtschlachten und über den Besuch vom kuscheligen Hoppelhasen.

Das Personal begrüsste eine altbekannte, frischgebackene Mutter zurück im Berufsalltag und in der pädagogischen Leitung steht im Sommer 2017 ein Wechsel an. 

Im Moment haben wir keine freien Krippenplätze.

mehr Informationen

Chinderinsle Barabu

Stationsstrasse 4
8906 Bonstetten

+41 43 536 75 77